Celebrate the world's best cider!

Bei den WORLD CIDER AWARDS 2020 welche in England jährlich ausgetragen werden, wurde unser CRAFT CIDER Lavendel mit GOLD und BRONZE prämiert! (Kategorie Design und Geschmack)

 

 

Die World Cider Awards sind die globalen Auszeichnungen, die die besten international anerkannten Cider- Stile auswählen. Diese jährliche Verkostung wählt, vergibt und fördert die weltbesten Apfel/Birnenobstweine für Verbraucher und den Handel auf der ganzen Welt.

 

Wir sind stolz darauf mit unserem einmaligen Craft Cider Lavendel von internationalen Juroren ausgezeichnet zu werden! 

 

Ein Dank auch an MostBaron Herrn Toni Distelberger, welcher den Qualitätsmost für diesen Cider erzeugt und beisteuert! 

Durch seine Einstellung 'Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Bewahrung der Asche' war ich überzeugt mit ihm ein innovatives Produkt kreieren zu können!

 

Echte Wertschätzung - auf sowas stehen wir!

 

Und wenn Du nun Lust hast unseren Cider zu verkosten, es gibt ihn bei unseren regionalen Vertriebspartnern im Mostviertel und natürlich auch beim Toni -  www.distelberger.at


 

Es gibt Neuigkeiten, unsere Sirupe sind jetzt BIO!

 

 

 

 Da wir immer schon großen Wert darauf gelegt haben mit viel Sorgfalt und im Einklang mit der Natur zu produzieren, haben wir uns 2018 entschlossen auf Biologische Wirtschaftsweise umzustellen und arbeiten in unserem Kräutergarten bereits nach den ökologischen Richtlinien . Wir freuen uns jetzt schon darauf, euch unseren ersten BIO Sirup anbieten zu können.


Unser Craft Cider Lavendel küsst Birne erreichte bei der GenussTrophy 2020 des österreichischen Genuss-Magazins den 1. Platz. Kategorie: alkoholische Getränke. Wir freuen uns sehr!



Gold Prämierung!

 

 

Unsere Sirupe wurden bei der 'Ab Hof Messe Wieselburg 2020' mit drei GOLD Medaillen ausgezeichnet!

 

 


Wir sind stolz darauf, ab jetzt ein Partnerbetrieb von 'So schmeckt NIEDERÖSTERREICH' zu sein!

Alle Infos unter www.soschmecktnoe.at


Nominiert für den Innovationspreis der Landwirtschaftskammer NÖ 2019 

Foto: LK NÖ/ Franz Gleiß